Wie wird auf Quellen verwiesen?

Wie wird auf Quellen verwiesen?

Du verweist mit den Quellenangaben im Text auf die ausführliche Literaturangabe in deinem Literaturverzeichnis. Bei dem Verweis im Text werden immer der Name des Autors, das Erscheinungsjahr des Werkes sowie die Seitenzahl angegeben. Verwende dabei folgendes Format: (Autor Jahr: Seitenzahl).

Welche Bücher darf man zitieren?

Anhaltspunkte zitierfähiger Quellen für die Literaturangabe

Anhaltspunkte für wissenschaftliche Arbeiten Anhaltspunkte für inhaltlich relevante Arbeiten
Wissenschaftlichkeit in der Argumentation Artikel in Sammelbänden namhafter Herausgeber
Korrekt durchgeführte Empirie Journalbeiträge

Wie schreibt man Quellen richtig auf?

Für die Angaben brauchst du in der Regel den Vornamen und Nachnamen des Autors oder Autorin, den Titel des Werkes, den Erscheinungsort, den Verlag, das Erscheinungsjahr und die Seite. Die Quellenangabe für ein Buch nach der deutschen Zitierweise sieht so aus: ¹Vorname, Name, Titel des Werkes. Ort: Verlag Jahr, Seite.

LESEN:   Was ist ein biologisches Merkmal?

Was ist eine zitierfähige Quelle?

Generell sind Quellen wie Sekundärliteratur, Monographien, Berichte, Essays, Aufsätze sowie Artikel in Fachzeitschriften im wissenschaftlichen Bereich zitierfähig. Daneben werden auch andere Medien wie Kunstwerke, Tonaufnahmen oder Sachmaterialien als zitierfähig eingestuft.

Wann und wo muss ich bei der Publikation von Inhalten auf Quellen verweisen?

Je nach zitierweise können Quellenverweise im laufenden Text, in einer Fussnote, am Schluss eines Kapitels oder am Schluss einer Arbeit angegeben werden.

Wann Quellenangabe im Text?

Die Quellenangabe steht im Text gleich nach dem Zitat, entweder in Klammern oder in Fußnoten in Word. Damit ist für den Leser erkennbar, woher der Gedanke oder die Information ursprünglich stammt. Die Angabe erfolgt dabei meist in Form eines sogenannten Kurzbelegs. Das heißt, es werden nur Autor, Jahr und ggf.

Wie zitiere ich ein Buch aus einer Reihe?

Erscheint das Buch im Rahmen einer Reihe, kann dies, wenn Sie das Literaturverzeichnis erstellen, in Klammern angegeben werden. Am besten werden Reihentitel und Bandzahl in Klammern nach dem Titel und vor der Angabe von Ort, Verlag und Jahr genannt.

LESEN:   Was ist eine sarkastische Bemerkung?

Wie gibt man Quellen aus dem Internet richtig an?

Belege für Internet-Quellen sollten nach dieser Zitierregel in das Literaturverzeichnis der Hausarbeit aufgenommen werden: Name, Vorname: Titel (Datum der Veröffentlichung), URL: (Stand: Datum des letzten Aufrufs).

Wie gebe ich eine Studie als Quelle an?

Die Bestandteile der Quellenangabe

  1. Namen der Verfassenden.
  2. Titel der Quelle.
  3. Erscheinungsjahr.
  4. ggf. Herausgebende.
  5. ggf. Erscheinungsort.
  6. ggf. Auflage.
  7. ggf. Seitenangabe.
  8. ggf. URL/DOI.

Was ist zitierfähig und was nicht?

Grundsätzlich zitierfähig sind alle wissenschaftlichen Texte, die z. B. in der Universitätsbibliothek oder Fachbereichsbibliothek vorgehalten werden. Dazu geh ören unter anderem: Monographien, Handbücher, Aufsätze aus wissenschaftlichen Zeitschriften und Artikel aus Fach-Lexika.

Ist eine Quelle überprüfbar?

Wichtig: Eine Quelle muss überprüfbar sein, d.h. öffentlich zugänglich und im besten Fall von einer Institution vertreten! Aufgrund der unendlichen Möglichkeiten des Internets ist es schwieriger geworden die ​richtigen überprüfbaren Quellen, die sich darüber hinaus für das Zitieren eignen, zu finden.

Was ist ein richtiges zitieren?

LESEN:   Was macht man wenn ein Baby im Bauch stirbt?

Richtiges Zitieren verleiht einer Arbeit, wie zum Beispiel der Dissertation, die Wissenschaftlichkeit. Neue Erkenntnisse entstehen dadurch, dass auf Vorwissen anderer Wissenschaftler aufgebaut wird, aus dem Lernen aus Fehlern der Vorgänger oder gestützt durch bahnbrechende Erkenntnisse anderer.

Hat man die Grundidee des Zitierens verstanden?

Wenn man die Grundidee des Zitierens jedoch verstanden hat, erscheint vieles klarer. Hat man sich für eine Zitationsweise, Harvard Zitierweise oder deutsche Zitierweise, entschieden (oder hält sich an die Vorschriften des Lehrstuhls/Instituts), kann die eigentliche Schreibarbeit beginnen.

Was ist die andere Möglichkeit zu zitieren?

Die andere Möglichkeit ist, indirekt zu zitieren, das heißt, den Inhalt zu paraphrasieren und nur sinngemäß, aber nicht wörtlich wiederzugeben (vgl. Gruber, Huemer, Rheindorf 2009: 145).