Was sind parallel gebaute Satze?

Was sind parallel gebaute Sätze?

Was ist ein Parallelismus? Ein Satz besteht immer aus verschiedenen Satzgliedern. Du sprichst von einem Parallelismus, wenn mindestens zwei aufeinanderfolgende Sätze die gleiche Satzstruktur haben. Also wenn ihre Satzglieder in der gleichen Reihenfolge angeordnet sind.

Was ist ein Oxymoron Beispiel?

Schon die Herkunft des Begriffes »Oxymoron« weist darauf hin: Er setzt sich nämlich zusammen aus den griechischen Wörtern »oxys« = scharf(sinnig) und »moros« = stumpf/dumm, enthält also selbst einen Gegensatz. Beispiele für Oxymora als Wortzusammensetzungen: »Hassliebe« »bittersüß«

Was ist ein Parallelismus einfach erklärt?

Der Parallelismus bezeichnet die Wiederholung derselben Wortreihenfolge in aufeinander folgenden Sätzen oder Satzteilen. Die Wirkung der Wiederholung liegt in der Verstärkung. Der Parallelismus hat seine Wurzeln vornehmlich in der griechischen Literatur und in der Sakralsprache.

Was ist eine anapher Beispiel?

Eine Anapher ist eine rhetorische Figur der Wiederholung (Repetitio): Ein Wort oder eine Wortgruppe kehren am Anfang mehrerer aufeinanderfolgender Verse, Strophen, Sätze oder Satzteile wieder. Beispiel: »Das Wasser rauscht‘, das Wasser schwoll« (Goethe, Der Fischer). Die Anapher in der Literatur. Anaphern in der …

Was versteht man unter Antithese?

Eine Antithese ist eine Gegenbehauptung oder eine Gegenüberstellung zweier Ausdrücke.

Was sind Metapher Beispiele?

Beispiel: “Während sie im hohen Bogen aus der Schule flog, fielen ihre Eltern aus allen Wolken. “ In beiden Satzteilen sind in diesem Beispiel Metaphern zu finden, nämlich zum einen “im hohen Bogen aus der Schule fliegen“ und zum anderen „aus allen Wolken fallen“.

LESEN:   Was sind die APEC Staaten?

Ist weißer Schimmel ein Oxymoron?

Tautologie und Pleonasmus Beispiele sind „schwarzer Rappe“, „alter Greis“ und „tote Leiche“. Entsprechend sind Ausdrücke wie „tote Leiche“ oder „vorläufiges Provisorium“ keine Tautologien, sondern Pleonasmen. Der Ausdruck „weißer Schimmel“ ist das klassische Schulbeispiel für einen Pleonasmus.

Was drückt ein Oxymoron aus?

Das Oxymoron ist ein Stilmittel, das in Texten aller Art Verwendung findet. Das Oxymoron wird aus zwei Begriffen gebildet, die sich widersprechen oder sogar gegenseitig ausschließen. Dieser innere Widerspruch des Oxymorons ist jedoch gewollt und dient der pointierten Darstellung eines Sachverhalts.

Was ist ein Neologismus Beispiel?

Jede Sprache lebt durch die Menschen, die sie sprechen. Neue Wörter, sogenannte Neologismen, werden zum Beispiel von Jugendlichen »erfunden« oder umgeprägt; auch Wissenschaft, Politik und Gesellschaft kreieren Begriffe für neue Sachverhalte. …

Was ist Euphemismus Beispiele?

Was ist ein Euphemismus? Wenn jemand gestorben ist, hörst du oft Wörter wie dahinscheiden, entschlafen oder das Zeitliche segnen. Die meisten Menschen vermeiden in dieser Situation die direkte Bezeichnung „sterben“ und versuchen, das unangenehme Wort durch ein anderes zu ersetzen – einen Euphemismus.

Wie kann man eine Anapher deuten?

Du kannst die Anapher erkennen an der Wiederholung von einem oder mehrerer Wörter am Anfang von aufeinanderfolgenden Sätzen, Satzteilen oder Versen. Der Gegensatz ist die Epipher. Hier steht die Wortwiederholung am Ende. Wir finden sie in Gedichten, in religiösen Texten, aber auch in der Werbung.

Welche Wirkung erzielt eine Anapher?

Anapher Der Gleichklang der Satzanfänge bewirkt, dass der Leser oder Zuhörer die Sätze zusammenrückt und als Einheit wahrnimmt. Die Wiederholung eines Wortes sorgt dafür, dass es sich dem Leser oder Zu- hörer fester einprägt.

Welche Wirkung hat eine Parataxe?

Die Parataxe ist, wie bereits erwähnt, leicht zu verstehen, sie ermöglicht es dem Leser oder auch Zuhörer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Gerne wird ein parataktischer Stil in der Werbung verwendet, da die kurzen Satzkonstrukte eine stringente und lineare Argumentation ermöglichen.

LESEN:   Was zahlt zu Textil?

Was bedeutet Parataktische Sätze?

pará = bei, neben) ist eine Reihung von Hauptsätzen. Sie bezeichnet also eigentlich die Verbindung gleichrangiger Sätze. Der parataktische Satzbau wird aber häufig auch als Stilmittel verwendet, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

Eine Antithese (gr. antíthesis = Gegensatz) ist das Gegenstück zu einer These, also einer Behauptung. Sie bezeichnet folglich einerseits eine Gegenbehauptung, die direkt auf eine These folgt.

Was ist ein paralleler Aufbau?

Der Parallelismus meint die Wiederholung derselben Wortreihenfolge in Sätzen, die aufeinander folgen. Das bedeutet, dass gleiche Satzarten, die nacheinander folgen, eine identische Abfolge ihrer Satzglieder (Subjekt, Prädikat, Objekt …) aufweisen.

Das Oxymoron kann demnach die Doppeldeutigkeit (auch Mehrdeutigkeit) einer Situation darstellen und dient meist zur pointierten Darstellung. Beide oder mehrere Seiten eines Sachverhalts werden so in Lyrik und Prosa zum Ausdruck gebracht. Dadurch wird das sprachliche Bild erweitert.

Was sind Hypotaxen Beispiele?

Ich möchte gerne ins Kino gehen. Wenn du den ersten Satz dem zweiten unterordnest, entsteht ein hypotaktischer Satz: Ich möchte gerne ins Kino gehen, weil heute ein guter Film läuft. Der untergeordnete Nebensatz wird durch ein Komma abgetrennt und ist abhängig vom übergeordneten Hauptsatz. Eine Hypotaxe (gr.

Was sind Hypotaxen Was sind Parataxen?

Von einer Satzreihe oder Parataxe spricht man, wenn ein Hauptsatz mit einem weiteren Hauptsatz verbunden wird. einer Hypotaxe, wenn eine Verbindung aus Hauptsatz und Nebensatz vorliegt.

Was bewirkt ein Parataktischer Satzbau?

Die Parataxe kann dazu dienen, einen Text offenkundig zu verknappen und die einzelnen Textbausteine so stärker wirken zu lassen, da diese durch die Parataxe absoluter wirken.

Welche Wirkung hat eine Antithese?

Die Antithese verbindet zwei Gegensätze miteinander und wirkt auf den ersten Blick meist wie ein Widerspruch. Häufig findet sich jedoch eine größere oder höhere Wahrheit im Gesagten. Durch den Einsatz der Stilfigur kann innere Zerrissenheit, Spannung oder ein starker Zwiespalt zum Ausdruck gebracht werden.

LESEN:   Sind Marco und Christina verheiratet?

Das bedeutet, dass gleiche Satzarten, die nacheinander folgen, eine identische Abfolge ihrer Satzglieder (Subjekt, Prädikat, Objekt …) aufweisen. Oft werden hierbei sogar Wörter wiederholt, was die Parallelität verstärkt. Verwandt sind die Stilfiguren Chiasmus und Antithese.

Welche Personifikation gibt es?

Eine Personifikation erkennst du an Attributen, die eigentlich nur für Menschen verwendet werden. Dazu gehört zum Beispiel das “Lachen” der Sonne oder der Regen, der die Rinne “hinunterläuft”. Durch die menschlichen Eigenschaften kann Dingen mehr Leben eingehaucht werden oder Tieren eine Stimme verliehen werden.

Was bewirken Personifikationen in einem Text?

Die Personifikation ist eine Art der Metapher. Eine Metapher zeichnet sich dadurch aus, dass ein Wort nicht in seiner eigentlichen lexikalischen Bedeutung gebraucht wird. Indem die Personifikation Unbelebtem oder Tieren menschliche Eigenschaften zuschreibt, ergibt sich eine andere, eine metaphorische Bedeutungsebene.

Wie sieht es in der Parallelschaltung aus?

In der Parallelschaltung sieht es da etwas anders aus. So entsprechen die Teilspannungen der Gesamtspannung und die Teilströme addieren sich zu einem Gesamtstrom. Die Widerstandsberechnung ist hier etwas schwieriger. Die Berechnung des Gesamtwiderstandes wird mit dem bekannten Ohmschen Gesetz realisiert.

Was ist das parallele Phasenmodell?

Das parallele Phasenmodell rückt etwas näher an die Realität und besagt, dass eine Phase starten kann, wenn eine andere Phase noch nicht abgeschlossen ist. Das ist das, was in der Regel häufig passiert.

Was sind Reihen und Parallelschaltungen in der Elektrotechnik?

Reihen – und Parallelschaltungen von Widerständen In der Elektrotechnik wird grundsätzlich mit Widerständen gerechnet. Jeder elektrische Verbraucher ist auch ein Widerstand. Demnach wird das Ohmsche Gesetz im Bezug auf Reihen-, Parallel- und Mischschaltungen betrachtet.

Was sind die beiden Beispiele des Parallelismus?

Hinweis: Die beiden Beispiele sind antithetische Parallelismen. Allerdings gibt es noch weitere Formen des Parallelismus. Nämlich die synonymen, synthetischen und parabolischen Parallelismen.