Was passiert wenn 2 Platten aufeinander treffen?

Was passiert wenn 2 Platten aufeinander treffen?

Dann entstehen Gebirge (z. Stoßen zwei Platten mit kontinentaler Kruste zusammen, bilden die aufgetürmten Gesteinsmassen ebenfalls Gebirgszüge. Die großen Faltengebirge wie die Alpen oder der Himalaya liegen in einer solchen »Knautschzone«.

Welche Platten bewegen sich voneinander weg?

Entlang der kalifornischen Küste bewegen sich zwei Platten der Erdkruste aneinander vorbei: die Nordamerikanische und die Pazifische Platte. Beide driften nach Nordwesten, allerdings ist die Pazifische Platte etwas schneller. Sie „überholt“ darum langsam die Nordamerikanische Platte.

Was entsteht bei divergierenden Platten?

An den Rücken driften die benachbarten Platten auseinander (divergierende Plattengrenze), wodurch basaltisches Magma aus dem oberen Erdmantel emporsteigt und neue ozeanische Lithosphäre gebildet wird. Dieser Prozess wird auch als Ozeanbodenspreizung oder seafloor spreading bezeichnet.

LESEN:   Wie lange dauert die Steuerruckerstattung bei der Post?

Welche Platten stoßen zusammen?

Häufig bebt auch die Erde, weil die Plattenbewegung für ungeheuren Druck und wachsende Spannungen sorgt. Sobald diese sich entladen, erschüttern Beben die Erdoberfläche. In Japan zum Beispiel treffen gleich drei Platten aufeinander: die Pazifische, die Philippinische und die Eurasische.

Was passiert wenn zwei Meeresplatten aufeinander zu driften?

Driften zwei Meeresplatten aufeinander zu, entstehen vulkanische .

Was passiert wenn zwei Platten aneinander vorbei gleiten?

Stoßen zwei Kontinentalplatten zusammen entstehen Gebirge (Orogenese). An konservativen Plattengrenzen bewegen sich die Platten seitlich aneinander vorbei. Es kommt zwar auch hier zu Erdbeben, aber seltener zu Vulkanausbrüchen und zur Gebirgsbildung. Der Motor hinter der Plattentektonik findet sich tief im Erdinneren.

Welche Platten konvergieren?

Konvergenz von kontinentaler und ozeanischer Platte Aufgrund der höheren Dichte der ozeanischen Platte taucht diese in der Regel unter die kontinentale Platte in den Erdmantel ab. Man spricht von Subduktion. Hier wird dann Lithosphärenmaterial der abtauchenden Platte aufgeschmolzen.

Was passiert wenn sich zwei Platten aneinander vorbei bewegen?

Was passiert an den Platten grenzen?

An konvergenten Plattengrenzen stoßen zwei Platten aneinander. Die schwerere ozeanische Platte taucht dabei unter die leichtere und dickere kontinentale Platte ab. Dies geschieht normalerweise in den Tiefseegräben vor den Küsten; der Vulkanologe spricht hier von Subduktionszonen.

LESEN:   Hat Italien Strand?

Was entsteht bei Transformstörungen?

Entstehung. Entlang einer Transformstörung gleiten zwei Lithosphärenplatten horizontal aneinander vorbei. Dieser Vorgang wird in der Geologie als konservativ oder materialneutral bezeichnet, da kein Erdkrustenmaterial gebildet oder vernichtet wird. Die Bewegung verläuft allerdings nicht reibungsfrei.

Welche Platten bewegen sich aufeinander zu?

Zum Beispiel entsteht entlang des mittelatlantischen Rückens neue Ozeankruste, was bewirkt, dass sich die europäische und amerikanische Platte jedes Jahr um 3–4 cm voneinander entfernen – ungefähr so schnell wie deine Fingernägel wachsen. Hingegen bewegen sich die europäische und afrikanische Platte aufeinander zu.

Welche Platten bestehen aus ozeanischer und kontinentaler Kruste?

die Nordamerikanische Platte und die Eurasische Platte, die Südamerikanische Platte und die Afrikanische Platte, die Antarktische Platte und die Australische Platte, sowie die Pazifische Platte, die einzige der Großplatten ohne nennenswerten Anteil an kontinentaler Kruste.

Was ist eine Divergenz?

Divergenz 1) Allgemein: Strömungsbewegung, die Massen auseinander führt, die Gegenbewegung ist die Konvergenz. 2) Geomorphologie: Divergente Bewegungen im Bereich der Plattentektonik führen zur Bildung neuer Ozeane ( sea-floor-spreading ).

LESEN:   Wer war der neunte Prasident der Vereinigten Staaten?

Was entspricht einem mittleren Meeresspiegel?

Er entspricht genähert einer Äquipotentialfläche des Erdschwerefeldes. Von einem langjährigen mittleren Meeresspiegel ist der momentane Meeresspiegel zu unterscheiden, der von Gezeiten, Wind und Wellen, Strömungen und Salzgehalt beeinflusst wird. 2.3 Globaler Anstieg des Meeresspiegels ab dem 19.

Wie tritt der Wind in das Divergenzgebiet ein?

Aufgrund der Massenträgheit der Luft tritt der Wind anfangs mit einer höheren Geschwindigkeit in das Divergenzgebiet ein, sodass die im Vergleich zur Gradientkraft höhere Corioliskraft zu einer Richtungsablenkung nach rechts (auf der Nordhalbkugel) zum Hochdruckgebiet hin führt.

Wie tritt der Wind in das Konvergenzgebiet ein?

Der Wind tritt hier zunächst mit einer geringeren Geschwindigkeit in das Konvergenzgebiet ein, sodass die im Vergleich zu Gradientkraft geringere Corioliskraft zu einer Richtungsablenkung nach links (auf der Nordhalbkugel) zum Tiefdruckgebiet hin führt.