Wie zitiere ich internetartikel?

Wie zitiere ich internetartikel?

Belege für Internet-Quellen sollten nach dieser Zitierregel in das Literaturverzeichnis der Hausarbeit aufgenommen werden: Name, Vorname: Titel (Datum der Veröffentlichung), URL: (Stand: Datum des letzten Aufrufs).

Welche Auflage zitieren apa?

Buch nach APA zitieren

APA-Format Nachname des Autors, Initialen der Vornamen. (Jahr). Titel des Buches (ggf. Auflage). Verlag.
Im Literaturverzeichnis Müller, T. (2019). Quellen richtig zitieren und belegen: Eine Anleitung (2. Aufl.). Scribbr.

Wie zitiert man im APA Style?

Bei APA und der Harvard-Zitierweise steht die Quellenangabe direkt nach dem Zitat in Klammern im Text. Die Quellenangabe beinhaltet die Informationen Autor, Jahr und ggf. Seitenzahl. Bei der deutschen Zitierweise werden die Quellen mit Hilfe von Fußnoten angegeben.

Wie zitiere ich einen Forschungsbericht?

Dissertationen & Forschungsberichte mit APA zitieren (nach Samac et al. 2014: 121f.) Nachname, Vorname(n) (Erscheinungsjahr): Titel.

Wie zitiere ich aus dem Duden?

Beginne deine Quellenangabe mit den Herausgebenden. Im Fall vom Duden ist das die Dudenredaktion….Die vollständige Quellenangabe besteht aus:

  1. Dudenredaktion,
  2. Jahr,
  3. Suchwort,
  4. Duden,
  5. Auflage,
  6. Seite (nur bei APA und deutsche Zitierweise),
  7. Verlag,
  8. Erscheinungsort (nur bei Harvard und der deutschen Zitierweise).
LESEN:   Was ist das Vereinigte Konigreich von Grossbritannien und Nordirland?

Wie zitiert man ein Manual?

Werden Lexika, Handbücher, Kongressakten usw. als ganze Werke angegeben, wird entweder der Titel des Werkes o d e r (wie bei Sammelwerken) der Herausgeber vorangestellt: Historisches Wörterbuch der Philosophie, hg. v.

Wie zitiert man in einem Text?

Wörtlich zitieren

  1. Gibst du eine Textstelle wörtlich wieder, musst du sie Buchstabe für Buchstabe übernehmen.
  2. Setze das Zitat in Anführungszeichen.
  3. Gib die Seite bzw. Zeile (oder den Vers) in Klammern an.
  4. Der Satz endet nach der Seiten- bzw. Zeilenangabe.

Wann seitenangabe beim Zitieren?

Direkte direkte bzw. wörtliche Zitaten musst du immer die Seitenzahl des jeweiligen Zitats angeben. Sie befinden sich immer direkt nach dem Zitat.

Wie zitiere ich unveröffentlichte Quellen?

Unveröffentlichte Arbeiten und Archivdokumente müssen als „nichtveröffentlichte Quellen“ gekennzeichnet werden. Mündliche Auskünfte, Vorträge etc. dürfen zitiert werden, diese musst Du aber als solche unter Angabe des Urhebers kennzeichnen, ohne sie ins Literaturverzeichnis aufzunehmen.

Was sind die allgemeinen Zitierregeln für Zeitungsartikel?

Allgemeinen Zitierregeln für Zeitungsartikel im APA-Stil. Im APA-Standard für Deine Bachelorarbeit oder Masterarbeit zitieren, bedeutet, dass Du im Text Deine Quellen mit Kurzbelegen kennzeichnest. Die vollständigen Quellenangaben folgen erst im Literaturverzeichnis nach APA – egal ob Du ein Zitat aus einer Monographie,…

Was ist der APA-Standard für Bachelorarbeit oder Masterarbeit?

Im APA-Standard für Deine Bachelorarbeit oder Masterarbeit zitieren, bedeutet, dass Du im Text Deine Quellen mit Kurzbelegen kennzeichnest. Die vollständigen Quellenangaben folgen erst im Literaturverzeichnis nach APA – egal ob Du ein Zitat aus einer Monographie, einem Sammelband oder einem Zeitungsartikel verwendest.

LESEN:   Was ist die Winkelangabe der Treppe?

Was sind die wesentlichen Bestandteile des APA-Stils?

Die wesentlichen Bestandteile des APA-Stils sind der Quellenverweis direkt im Fließtext und das Quellen- bzw. Literaturverzeichnis am Ende der Arbeit. Der formelle Aufbau beider Bestandteile ist klar geregelt. Der Quellenverweis erfolgt nicht etwa wie für die Deutsche Zitierweise als Fußnote, sondern direkt im laufenden Text.

Wie funktioniert der APA-Stil?

Da der APA-Stil vollständig auf Fußnoten als Quellenverweise verzichtet, ist ihre Handhabung recht simpel. Anders als der relativ freie Harvard-Stil, lässt sie dir aber keinen Handlungsspielraum. Zitiert wird exakt so, wie es das strikte Regelwerk bestimmt. Für die einen macht das das Zitieren leichter, anderen ist das Konzept zu starr.

Wann ist eine Seite zitierfähig?

Wer in seiner Hausarbeit einen Artikel, eine Rezension oder eine Quelle, die auf einer Internet-Seite veröffentlicht worden ist, zitieren möchte, kann dies grundsätzlich genau so tun, als wenn das Dokument in gedruckter Form veröffentlicht wurde.

Wie zitiere ich zwei verschiedene Seiten?

– Erstreckt sich ein Zitat über zwei oder mehrere Seiten, geben Sie die entsprechenden Seiten an (Eco 2002: 72-74), oder Sie setzen im Falle von zwei Seiten ein „f“ hinter die Seitenzahl (Eco 2002: 72f), im Falle von mehreren Seiten „ff“ hinter die Seitenzahl (Eco 2002: 72ff).

LESEN:   Wer steckt hinter Zoom?

Wie zitiere ich aus einem Wörterbuch?

Einen Eintrag aus einem Wörterbuch nach APA zitieren Dies ist wichtig, da die Einträge oft aktualisiert werden.

Was ist ein richtiges zitieren?

Richtiges Zitieren verleiht einer Arbeit, wie zum Beispiel der Dissertation, die Wissenschaftlichkeit. Neue Erkenntnisse entstehen dadurch, dass auf Vorwissen anderer Wissenschaftler aufgebaut wird, aus dem Lernen aus Fehlern der Vorgänger oder gestützt durch bahnbrechende Erkenntnisse anderer.

Ist das Zitat auf einer Seite einfach?

Seitenangaben Ist ein Zitat auf einer Seite, bleibt die Sache einfach. Geht das Zitat oder die sinngemäße Übernahme über eine Seite hinaus, greift die Angabe “f.” bzw. “ff.”: Ein f steht für “folgende” und meint exakt die nächste Seite. S. 12f. heißt also Seite 12 und 13.

Wie unterscheidet sich die Onlineausgabe von Zeitschriften zitieren?

Onlineausgaben von Zeitschriften zu zitieren unterscheidet sich nicht maßgeblich von der Art und Weise wie du den Artikel zitieren würdest, wenn du den Artikel in der Printausgabe zitieren würdest. Nutzt du die Onlineplattform als Quelle gibst du anstelle der Ausgabe/Heft die URL an unter der der Artikel zu finden ist.

Was ist die andere Möglichkeit zu zitieren?

Die andere Möglichkeit ist, indirekt zu zitieren, das heißt, den Inhalt zu paraphrasieren und nur sinngemäß, aber nicht wörtlich wiederzugeben (vgl. Gruber, Huemer, Rheindorf 2009: 145).

https://www.youtube.com/watch?v=miaxLyk0WGg